FitLine Sport, Lifestyle

Warum das Setzen von Zielen so wichtig ist

Einer der am meisten verbreiteten Ratschläge für ein erfolgreiches Leben ist, sich Ziele zu setzen. Befürworter der Zielsetzung vertreten die Meinung, dass man produktiver wird, wenn man sich Ziele setzt, weil man seine ganze Energie darauf konzentrieren muss, diese zu erreichen. Sich Ziele zu setzen, kann jedoch ein schwieriges Unterfangen sein. Zum einen ist es schwer zu wissen, welche Ziele wichtig sind und welche Ziele Vorrang vor anderen haben sollten. Die Entscheidung, welche Ziele Vorrang haben, hängt von den individuellen Umständen ab. Wir werden Dir keinen Vortrag darüber halten, wie Du Deine Ziele priorisieren kannst. Stattdessen wollen wir der Frage nachgehen, warum es überhaupt wichtig ist, sich Ziele zu setzen, und erforschen, warum es so wichtig ist, sich Ziele zu setzen, um erfolgreich zu sein und zu werden.

1. Du weisst, worauf du hinarbeiten musst

Ohne ein Ziel ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Du ziellos umherirrst und Deine Bemühungen umsonst sind. Wenn man nicht weiß, wohin man will, führen alle Wege dorthin.

Mit einem Ziel hingegen kennst Du zumindest Dein Ziel. Wenn Du das Ziel anvisiert hast, kannst Du die Wege dorthin erkennen. Dann kannst Du die notwendigen Schritte in Richtung Deines Ziels unternehmen.

„Was ist, wenn es der falsche Weg ist“, fragst Du? Dann weißt Du mit Sicherheit, dass es nicht funktioniert, und Du änderst Deine Vorgehensweise.

Wenn Du ein Ziel hast, kannst Du Dich voll und ganz darauf konzentrieren und Ablenkungen und vergebliche Bemühungen vermeiden.

2. Ziele helfen Dir, Deinen Fortschritt zu messen

Meist setzen wir uns große Ziele, die anfangs unerreichbar erscheinen, was entmutigend wirken kann.

Du denkst wahrscheinlich: „Das große Ziel scheint so weit weg zu sein…“

Nun, das haben wir alle schon einmal erlebt. Was wir aber vergessen, ist, unsere großen Ziele in kleinere Ziele aufzuteilen, die wir auf dem Weg dorthin erreichen werden.

Es gibt zwei Gründe, warum dies wichtig ist:

  • Du brauchst schnelle Erfolge, die Dich noch mehr in Richtung Deines Ziels bringen, und
  • Du musst stolz darauf sein, wie weit Du gekommen bist, auch wenn Du das große Ziel noch nicht erreicht hast.

Indem Du Deine Fortschritte anhand kleinerer Ziele misst, bleibst Du auf dem richtigen Weg und erkennst, dass Du Dich in die richtige Richtung bewegst und Deinem Ziel näher bist als am Anfang.

3. Ziele geben Dir einen Grund, morgens aufzuwachen

Stell Dir vor, wie sich Sportler auf eine bevorstehende Saison oder einen Wettkampf vorbereiten. Diese Sportler bringen sich in Form und trainieren jeden Tag – egal, ob ihnen danach ist, ob sie müde sind oder ob sie überhaupt Lust dazu haben.

Sie tun es, weil sie sich ein Ziel setzen und entschlossen darauf hinarbeiten, weil sie wissen, dass mit jedem Tag ein bisschen mehr zu erreichen ist.

Das Ziel ist der Grund, warum sie morgens aufstehen und sich die Mühe machen.

4. Ziele helfen dabei, Dinge nicht auf morgen zu verschieben

Wenn man sich im Leben Ziele setzt, erkennt man, dass Prokrastination gefährlich ist. Arbeit auf einen anderen Tag zu verschieben, ist verschwendete Zeit und ein verlorener Schritt auf dem Weg zum Ziel.

Wenn Du Dir das vor Augen hältst und Dich auf Dein Ziel konzentrierst, ist es wahrscheinlicher, dass Du konsequent bleibst, Dich anstrengst und Deine Ziele schneller erreichst.

5. Das Erreichen von Zielen macht Lust auf mehr

Nehmen wir an, Du teilst Dein großes Ziel in kleinere Ziele auf.

Du erinnerst Dich an die schnellen Erfolge, die wir erwähnt haben? Sie sind dazu da, Dein Selbstvertrauen zu stärken und Dich dazu zu bringen, den süßen Geschmack des Sieges wieder und wieder zu genießen.

6. Ziele helfen Dir dabei herauszufinden, was Du im Leben willst

Allein das Setzen von Zielen zwingt Dich dazu, etwas zu tun, was viele von uns vielleicht nicht tun wollen – darüber nachzudenken, was Du wirklich im Leben willst.

Was sind Deine Wünsche? Wünschst Du Dir eine bessere Karriere? Möchtest Du in einer Sportart mithalten? Was ist mit der Familie? Beziehungen? Was musst Du tun, um Deine Träume zu verwirklichen?

Wenn Du weißt, was Du im Leben willst, kannst Du das richtige Ziel vor Augen haben. Du wirst automatisch darüber nachdenken, wie Du dieses Ziel erreichen kannst. Dies wiederum wird Dir helfen, Deine Ziele in kleinere Ziele zu unterteilen.

Das Setzen von Zielen ist wichtig, denn wenn wir Ziele erreichen, fühlen wir uns gut und sind motiviert, härter an dem zu arbeiten, was wir im Leben erreichen wollen. Wenn Du also Deine langfristigen Ziele kennst, solltest Du dafür sorgen, dass Deine kurzfristigen täglichen Pflichten Dir helfen, diese langfristigen Ziele zu erreichen.

In kürzester Zeit wirst Du sehen, dass mit dem richtigen Ansatz – und der richtigen Einstellung – kein Ziel zu weit für Dich ist.

Im Video erfährst Du, wie unsere Partner und Athleten FitLine-Produkte einsetzen, um ihre Ziele zu erreichen.

Cookies

Diese website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer website machen. DATENSCHUTZERKLÄRUNG